25.04.2017

von WORT & BILD VERLAG B° RB

Experten sehen Proteinpulver kritisch

Die empfohlene Protein-Menge können die meisten über die Nahrung aufnehmen

Apotheken Umschau

Früher war es nur als Sportlernahrung in Fitnessstudios und im Versandhandel für Bodybuilder erhältlich, mittlerweile gibt es Proteinpulver auch bei Discountern und in Supermärkten. Das Geschäft boomt. Mediziner sehen diese Entwicklung kritisch. "Die Empfehlungen für gesunde Erwachsene liegen bei 0,8 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht am Tag, bei Älteren und Patienten mit bestimmten Erkrankungen dürfen es bis zu 1,3 Gramm sein", erläutert Professor Dominik Alscher vom Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". 

Für einen etwa 80 Kilogramm schweren Mann reichen also in der Regel 64 Gramm aus. Eine Menge, die sich auch mit normalen Lebensmitteln decken lässt. Zusätzliche Pulver-Proteine brauche da eigentlich niemand, so Alscher. "In unserer Gesellschaft stehen die Chancen meist gut, mit der Nahrung genügend Eiweiß aufzunehmen." Proteinquellen sind beispielsweise Eier, mageres Fleisch, Milchprodukte, Hülsenfrüchte und Fisch. Die Mehrheit der Menschen habe eher ein Problem mit Eiweiß-Überversorgung. "Für die Niere kann zu viel Protein auf Dauer eine Belastung werden", warnt Alscher. Das ist vor allem für Menschen gefährlich, deren Nierenfunktion schon eingeschränkt ist.

Quelle: Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 4/2017 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Passend zum Thema

"Zuckerreduziert" heißt nicht "weniger Kalorien" – Fokussierung auf Zucker lenkt vom Problem Bewegungsmangel ab

Am Morgen nach einem üppigen Weihnachtsmenü das Frühstück nicht ausfallen lassen

Süßkartoffeln, Brokkoli und grüner Tee können das Immunsystem unterstützen - Auf Glühwein möglichst verzichten

Mehr aus der Rubrik

Spezielle Programme im Internet liefern Handwerkszeug für gesünderen Lebensstil

Warum Schlafstörungen in jedem Alter behandelt werden sollten

Trinkfertige Suppen direkt aus der Flasche für unterwegs und zwischendurch

Teilen: