27.10.2017

von JD-B° RB

Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Beruf/Karriere: Ganzjährig attraktive Berufsperspektiven im Tropenresort

Auch im Housekeeping des "Tropical Islands" sind touristische Fachkräfte gefragt

Die Tropen liegen mitten im Spreewald: Sommerwetter an 365 Tagen im Jahr, tropische 26 Grad und ein exotisches Resort mit asiatischen Einflüssen. Diese Zutaten machen "Tropical Islands" im brandenburgischen Krausnick zu einem beliebten Urlaubsziel für alle, die Erholung, Badespaß sowie angenehme Temperaturen selbst mitten im Winter suchen. Über eine Million Besucher zählt das Resort unweit von Berlin pro Jahr. Aber auch für Fachkräfte bietet die Feriendestination sonnige Aussichten: Mit über 600 Beschäftigten zählt das Unternehmen zu den wichtigsten Arbeitgebern der Region - weitere Mitarbeiter werden ständig gesucht.

Festanstellungen statt Saisonverträge

Der Urlaub ist für die meisten Menschen die schönste und kostbarste Zeit des Jahres. Dafür zu sorgen, dass die Zeit im Tropenresort unvergesslich wird, ist die Aufgabe der Mitarbeiter. Die Arbeit ist abwechslungsreich, vielfältig und bunt. Gepflegt werden flache Hierarchien und ein teamorientiertes Miteinander. Sowohl Fachkräfte als auch Berufsanfänger und Quereinsteiger finden hier sehr gute Einstiegs- und Karrierechancen vor. Ein wichtiger Aspekt: Da das Resort ganzjährig geöffnet ist, gibt es Festanstellungen und keine reinen Saisonverträge, wie sie sonst oft im Tourismus üblich sind. Unter www.tropical-islands.de gibt es ausführliche Informationen zur Anlage, zu aktuellen Stellenangeboten sowie zu den verschiedenen Mitarbeitervorteilen wie flexible Arbeitszeitsysteme, Fort- und Weiterbildungsangebote oder auch Gutscheine und Vergünstigungen.

Gärtnern im Regenwald

Erstaunlich breit gefächert sind die Berufsbilder, die in dem Resort anzutreffen sind. Dazu zählen zunächst alle Karrierebereiche, die jedes große Hotel zu bieten hat - aber noch viel mehr. Fachkräfte in Küche, Hotellerie und Service sind ebenso gefragte Spezialisten wie Gebäudetechniker oder auch Rettungsschwimmer. Selbst eine eigene Werkfeuerwehr unterhält das Urlaubsparadies. Und Mitarbeiter mit dem sprichwörtlich grünen Daumen können den nach eigenen Angaben größten Indoor-Regenwald der Welt zu ihrem eigenen Garten machen.

Passend zum Thema

Im Schülerstudium kann man flexibel und ganz ohne Druck Erfahrungen sammeln

Manuela Weber in Bundesvorstand der Wirtschaftsjunioren Deutschland gewählt

Allgäu GmbH: Jobchallenge Allgäu – 30 Jobs in 180 Tagen hat ein Gesicht

Mehr aus der Rubrik

Damit ein Smartphone-Hersteller weiterhin den Markt dominieren kann, ist nur eines wirklich gefragt: Innovationen und Neuerungen!

Der Schreibtisch ist voll, aber die Augen fallen immer wieder zu – fast jeder zweite Deutsche klagt über allgemeine Müdigkeit am Arbeitsplatz

Job/Karriere: CAD-Experten sind in Produktdesign und Herstellung unentbehrlich

Teilen: