11.10.2017

von B° RB

Lange Nacht der Münchner Museen

Die Neue Pinakothek, die Pinakothek der Moderne, das Museum Brandhorst und die Sammlung Schack sind während der Langen Nacht der Münchner Museen geöffnet

Museum in München

Die Alte Pinakothek bleibt geschlossen.

Alle Häuser schließen an diesem Tag bereits um 16.00.

20.00– 24.00 Kurzführungen durch Cicerone

Lassen Sie sich auch dieses Jahr in die Welt der Kunst entführen. In der Sammlung Schack können die Besucherinnen und Besucher die Märchen- und Mythenwelt der Romantik erleben. 

Fakten
VERANSTALTUNG | SA 14. OKTOBER 2017, 19.00-02.00

Meisterwerke europäischer Künstlergrößen, von Caspar David Friedrich bis Vincent van Gogh, sind in der Neuen Pinakothek ausgestellt. Die Vielfalt der Gegenwartskunst, die Ausstellung „Does Permanence Matter? Ephemeral Urbanism“, die Präsentation „Beate Kuhn. Keramiken aus der Sammlung Freiberger“ in Der Neuen Sammlung sowie eine kleine Fotoausstellung zu Germaine Krull können in der Pinakothek der Moderne erkundet werden. Im Museum Brandhorst dürfen die Besucher bereits erste Blicke in die Ausstellung „Seth Price – Social Synthetic“ werfen. Ab 20.00 Uhr stehen in allen Häusern die Kunstvermittler vier Stunden lang Rede und Antwort und laden zu spontanen Kurzführungen ein. 

Die Pinakotheken, die Sammlung Schack und das Museum Brandhorst sind am 14. Oktober tagsüber von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Für die Lange Nacht öffnen die Museen ihre Pforten dann wieder von 19.00 bis 02.00 Uhr. 

Die Alte Pinakothek bleibt aufgrund der Teilsanierung geschlossen.

Passend zum Thema


Sonderausstellung im Industriemuseum Dingolfing erinnert an die Erfolgsgeschichte

Kulmbach: Der Internationale Museumstag am Sonntag, den 21.05.17 steht unter dem Motto "Spurensuche. Mut zur Verantwortung"

Tag der Offenen Tür – Glückskäfer-Sonntag in Helmbrechts. Handwerkermarkt mit Lamas & live-Musik

Mehr aus der Rubrik

Museum Brandhorst, München | Seth Price – Social Synthetic. Ausstellungslaufzeit: 21.10.2017 – 8.4.2018

The Sea is History: Art and Black Atlantic Cultures. Ein Symposium rund um das Werk von Frank Bowling. Freitag, 20. Oktober 2017, 11 - 19.20 Uhr, Haus der Kunst München

Pinakothek der Moderne, Museum Brandhorst, Neue Pinakothek und Sammlung Schack | Besucherzahlen der 19. Langen Nacht der Münchner Museen

Teilen: