03.10.2017

von B° RB

Reise nach Jerusalem

Pinakothek der Moderne | Olaf Metzel - Reise nach Jerusalem. Ab 3. Oktober 2017

Olaf Metzel, Reise nach Jerusalem, 2002, Acrylglas, Aluminium, Plastikstühle, Stroboskop, Höhe: 720 cm. Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Sammlung Moderne Kunst in der Pinakothek der Moderne, München

Zur Eröffnung der Pinakothek der Moderne 2002 schuf Olaf Metzel eine Skulptur, die zum 15. Geburtstag des Museums erstmals wieder gezeigt wird. Die „Reise nach Jerusalem“ – so der Titel des Werks – umkleidet die Säule auf der großen Treppe mit einem farbigen Acrylglas-Gewand, das an eine gigantische, hängende Festgirlande erinnert. 

Fakten
Pinakothek der Moderne München

OLAF METZEL – REISE NACH JERUSALEM
PINAKOTHEK DER MODERNE
SAMMLUNG MODERNE KUNST

AB 03. OKTOBER 2017

Erst auf den zweiten Blick fallen Verformungen des Materials auf, die – zusammen mit einer flackernden Lichtquelle – der heiteren Ausstrahlung der Skulptur einen unheimlichen Ton verleihen. In ihrem Inneren sind weiße, zum Teil ebenfalls deformierte Plastikstühle aufgestapelt. Ist die Skulptur ein Zeichen für die Fragilität jedes glücklichen Feierns? Der Septembertag 2002 jedenfalls war nicht nur der Zeitpunkt der festlichen Eröffnung des neuen Museums. Fast auf den Tag genau jährte sich damals das Attentat auf die Olympischen Spiele 1972 in München, die als „Heitere Spiele“ ein weltoffenes Deutschland präsentieren wollten. Ambivalent wirkt nun auch der Titel der Skulptur – ein Kinderspiel –, dessen Thema der Ausgrenzung heute aktueller ist denn je. Für wen ist Platz in dieser Welt? 

Dank an PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e. V.

BEGLEITPROGRAMM

OKTOBER 2017 | 12.30

30 Minuten – ein Werk | Reise nach Jerusalem

NOVEMBER 2017 UND 29. NOVEMBER 2017 | 18.30

Ernst und Spiel | Kuratorenführung mit Bernhart Schwenk

DEZEMBER 2017 | 18.30

A good neighbour | Kuratorenführung mit Bernhart Schwenk

Passend zum Thema

FABIENNE VERDIER MEETS SIGMAR POLKE. TALKING LINES. PINAKOTHEK DER MODERNE. 01.06.2017 – 08.10.2017, München

Ausstellung im Stadttheater Fürth, 21.05. – 09.07.2017

Ausstellung am Samstag, den 6. Mai 2016 ab 18 Uhr im Rahmen der 15. Wunsiedler Kultnacht im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

Mehr aus der Rubrik

Museum Brandhorst, München | Seth Price – Social Synthetic. Ausstellungslaufzeit: 21.10.2017 – 8.4.2018

The Sea is History: Art and Black Atlantic Cultures. Ein Symposium rund um das Werk von Frank Bowling. Freitag, 20. Oktober 2017, 11 - 19.20 Uhr, Haus der Kunst München

Pinakothek der Moderne, Museum Brandhorst, Neue Pinakothek und Sammlung Schack | Besucherzahlen der 19. Langen Nacht der Münchner Museen

Teilen: