29.06.2017

von B° RB

Highlights der zweiten Festivalwoche

Tollwood Sommerfestival 2017 im Olympiapark Süd in München

Tollwood Sommerfestival

Morgen startet das Tollwood Sommerfestival 2017 im Olympiapark Süd in die zweite Woche. Im Andechser Zelt wird der österreichische Liedermacher Norbert Schneider & Band (29.6., 19.30 Uhr, Eintritt frei) seine Lieder in Wiener Mundart zum Besten geben. 

In der Andechser Lounge singt der niederbayerische „Radikal-Poet“ Weiherer seine intelligenten Lieder und Texte (29.6., 22 Uhr, Eintritt frei), und mit Ziach, Säge, Tuba und Trompete bringt der Bairisch Diatonische Jodelwahnsinn ebendiesen auf die Bühne im Hacker Brettl (1.7., 20 Uhr, Eintritt frei).

Cirque Aital Pour le meilleur et pour le pire/ 29.6., 19.30 Uhr, Theaterzelt (bis 10.7.)

In einem alten, roten Simca begleiten die Besucher den Franzosen Victor und die Finnin Kathi in die Flitterwochen. Ihre Liebesgeschichte – mit allen Höhen und Tiefen – setzen die beiden artistisch und humorvoll in Szene. Das Auto fungiert dabei als Bühne und Soundmaschine – furios, charmant und überaus lustig!

Pol & Freddy /29.6.–3.7.,20Uhr, Sa 17 + 20 Uhr, So 16 + 19 Uhr, Amphitheater, Eintritt frei

Mit ihrem „Cirque démocratique de la Belgique“ führen die drei Artisten ein Programm auf, das vor belgischem Humor nur so strotzt und das die Besucher jedes Mal selbst mitbestimmen dürfen. Denn das Prinzip der Demokratie ist hier der – humorvolle – Leitgedanke.

Django 3000 / 30.6., 19 Uhr, Musik-Arena

Sie versprechen die „dreckigste, geilste Party zwischen Chiemsee und Polarkreis“. Mit ihrem aktuellen Album „Im Sturm“ wenden sich Django 3000 musikalisch mit ihrem Balkan-Bayern- Groove ein wenig mehr dem Hardrock und sogar dem Jazz zu. Was aber bleibt: Getanzt wird immer!

Passend zum Thema

26. Internationales Samba-Festival Coburg. Schließfach-Truck am Samba-Festival. Größere Taschen und Rucksäcke müssen draußen bleiben

Die Veranstalter des Musikfestival MADville, das am 8. Juli erstmals auf dem Flugplatzgelände Würzburg-Giebelstadt stattfindet, geben weitere Künstler für die Premiere bekannt

Premiere des Mission Ready Festivals auf dem Flugplatz in Würzburg - Giebelstadt. Die neue Homebase für Punkrock-, SKA- und Hardcore-Fans in Süddeutschland

Mehr aus der Rubrik

Fröhliches und friedliches Glaubensbekenntnis auf dem Marienplatz von München

In Kürze heißt es wieder: "O'zapft is." Dann strömen Besucher aus der ganzen Welt auf die Theresienwiese nach München, um am berühmten Volksfest teilzunehmen.

Teilen: