05.01.2016

von Hofspielhaus B° RB

Rikscha Sightseeing von A bis Z

Kabarettist André Hartmann am Donnerstag, 7. Januar 2016, 20:00 Uhr, im Hofspielhaus München

Kabarettist André Hartmann

André Hartmann spielt in diesem Ein-Mann-Musikkabarett-Theaterstück einen Pianisten und Rikschafahrer, der mit mehreren Tätigkeiten finanziell einigermaßen über die Runden kommt. Diese vielen Baustellen laufen wie mehrere "rote Fäden" durch das Theaterstück, bei dem er alias "Rikscha Kleidermann", mal vom Klavier aus, mal hinter seiner Rikscha strampelnd, aus seinem facettenreichen und recht aufwühlenden Leben erzählt. Dabei träumt er doch insgeheim vom großen Durchbruch als Generalmusikdirektor.

Aberwitzig wird dies auch imitatorisch präsentiert, da der Darsteller André Hartmann zahlreiche Stimmen beherrscht, von chinesischen Dialekten bis hin zu prominenten Gästen, darunter hier im Programm dabei: Franz Beckenbauer, Rudolph Moshammer, Joachim Löw, Franz Beckenbauer, Angela Merkel, Ex-Papst Johannes Paul II, Rudi Carrell und natürlich Münchens Alt-OB Christian Ude, den Hartmann in den Jahren 2010 bis 2012 auf dem Nockherberg beim Starkbier-Singspiel gedoubelt hat.

Die Münchner Straßennamen sind allgegenwärtig. Es vergehen an diesem Abend kaum zwei Minuten, ohne dass auf irgendeine Straße Bezug genommen wird. Die Namensgeber der Straßen werden u.a. erwähnt und in gewisser Weise beleuchtet, manchmal entsteht auch ein Lied am Klavier zum Thema einer Straße oder eines Platzes in München.

Der Rikschafahrer kennt sie alle aus eigener "Er-Fahrung".

Und weil er der Hans Dampf in sprichwörtlich allen Gassen ist, kommt Rikscha Kleidermann oft nicht einmal zum Durchatmen, zwischen seinen vielen Tätigkeiten. Das Publikum darf bis zuletzt gespannt sein, ob er damit überhaupt die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch als Generalmusikdirektor mitbringt. Ein Abend zum Bangen und Hoffen, Lachen und Mitfiebern.

TERMINE

Donnerstag, 07. Januar 2016, 20:00 Uhr

RIKSCHA SIGHTSEEING VON A BIS Z. PREMIERE - Auf den Straßen Münchens musikalisch unterwegs weitere Termine:

08.01. - 20:00 / 09.01. - 20:00 / 14.01. - 20:00

15.01. - 20:00 / 25.02 - 20:00 / 26.02. - 20:0

Passend zum Thema

Lesungen im Theaterkeller: WALKÜREN UND ANDERE FANTOME, RETTE SICH WER DARF, LILIOM

Premiere am 24. Oktober 2015 um 20.00 Uhr im Studio: TSCHICK von Wolfgang Herrndorf, Bühnenfassung von Robert Koall

Erste wortarten-Veranstaltung widmet sich dem Dichter Kurt Tucholsky

Mehr aus der Rubrik

Liebe, Glaube, Zärtlichkeit. Ein Stück von Moses Wolff mit Sandra Seefried, Charlotte Stein, Lucie Mackert, Camillo Rota

Ein Stück von Stefan Kastner. Mit Isabel Kott, Inge Rassaerts, Rainer Haustein, Susanne Schroeder und dem Mütter Gesangsverein

Teilen: