01.08.2018

von B° RB

KunstZeit

Pinakothek der Moderne München: KunstZeit - Aktionswoche anlässlich des Welt-Alzheimertages 2018

Pinakothek der Moderne

Wie kann Menschen mit Demenz ein barrierefreier Zugang zu Kunst ermöglicht werden? Wie können Besuche in Museen und Ausstellungsräumen und Teilnahmen an Führungen für Betroffene gestaltet werden?

Fakten
AKTIONSWOCHE: 17. SEPTEMBER – 23. SEPTEMBER 2018

KUNSTZEIT

FÜHRUNGEN IN MÜNCHNER MUSEEN UND KUNSTRÄUME FÜR MENSCHEN MIT DEMENZ

Seit 2016 geht das Projekt KunstZeit diesen Fragen in der Praxis nach und bietet Menschen mit Demenz, ihren Angehörigen und Begleiterinnen wie Begleitern ein vielfältiges Führungsprogramm in den Münchner Ausstellungsorten Artothek, Bayerisches Nationalmuseum, Lenbachhaus, Museum Villa Stuck, Pinakothek der Moderne und Staatliches Museum Ägyptischer Kunst.

Auch dieses Jahr finden rund um den Welt-Alzheimertag (21. September 2018) öffentliche Führungen in diesen Museen und Kunsträumen statt.

Die Führungen ermöglichen lebendige, sinnliche Zugänge zu ausgewählten Werken und Objekten. Annäherungen an Kunst erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei auf ganz unterschiedliche Weise: durch intuitives Entdecken oder Tasten, im gemeinsamen Gespräch oder in Rundgängen mit musikalischen wie künstlerisch-praktischen Akzenten. Die auf den jeweiligen Austragungsort abgestimmten Konzepte schaffen dabei den Rahmen für ein gemeinsames Kunsterleben der Betroffenen mit ihren Angehörigen und Begleitpersonen.

Programm von KunstZeit – Führungen für Menschen mit Demenz, ihren Angehörigen und Begleitpersonen – im Zeitraum vom 17. - 23. September (im Zuge des Welt- Alzheimertages am 21. September 2018)

Die Führungen dauern inklusive eines kleinen Umtrunks ca. 90 Minuten und sind kostenfrei. Es fällt lediglich der Eintritt in das jeweilige Museum an, bzw. ist der Besuch in einigen Häusern kostenfrei.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich und erfolgt beim jeweiligen Ausstellungsort.

Montag, 17.September 2018, 11 Uhr ARTOTHEK – städtischer Kunstverleih KunstZeit – Führung für Menschen mit Demenz

LEIHWEISE / ZEITWEISE

Im städtischen Kunstverleih gibt es Kunst zum Anfassen und Mitnehmen. Beim gemeinsamen Entdecken und Stöbern durch die Sammlung nähern sich die Teilnehmenden ausgewählten Bildern, Objekten und Kleinplastiken intuitiv, neugierig tastend und im Gespräch.

Anmeldung bis 13.9.18 unter kunstvermittlung@muenchen.de

Anmeldung: Stephanie Lyakine-Schönweitz (Kunstvermittlung) Telefon: 089 233 216-84

Email: kunstvermittlung@muenchen.de

Dienstag, 18. September 2018, 11 Uhr

Pinakothek der Moderne

KunstZeit – Führung für Menschen mit Demenz

Die Kraft der Farbe

Die Pinakothek der Moderne bietet für die KunstZeit-Führung hervorragende Bedingungen: Es gilt Werke des Expressionismus bis hin zu zeitgenössischer

Kunst und Fotografie zu entdecken. Die Erzählungen, die sich hinter den jeweiligen Bildern verbergen, werden gemeinsam erschlossen. Was wird als schön empfunden? Welche Stimmungen oder Gefühle verbinden sich mit den Werken?

Anmeldung: Pinakothek der Moderne (Kunstvermittlung) Telefon: 089 238 05-198

Email: programm@pinakothek.de

Mittwoch, 19. September 2018, 14 Uhr

Museum Villa Stuck

KunstZeit – Führung für Menschen mit Demenz

Einaußergewöhnliches Gesamtkunstwerk

„Wenn Orpheus sang, dann kamen die Tiere der Erde, die Vögel der Luft, die Fische im Wasser und lauschten“. Der Künstler Franz von Stuck errichtete 1897/98 als junger Maler, Graphiker und Bildhauer seine beeindruckende Künstlervilla in München. Ein Rundgang mit musikalischen Akzenten durch die repräsentativen Wohnräume und das Künstleratelier ermöglicht einen lebendigen, sinnlichen Zugang.

Anmeldung: Johanna Berüter (Kunstvermittlung) Telefon: 089 544 441-29

Email: johanna.berueter@muenchen.de

Donnerstag, 20. September 2018, 14 Uhr

Staatliches Museum Ägyptischer Kunst

KunstZeit – Führung für Menschen mit Demenz

Kunst und Zeit

Formen und Farben, Menschen und Götter, beeindruckende Kunstwerke aus 5000 Jahren Altägypten entdecken wir gemeinsam und nähern uns haptisch und sinnlich den Statuen an, die bis heute nichts von ihrer Faszination eingebüßt haben.

Anmeldung: Roxane Bicker (Kulturvermittlung) Telefon: 089 289 27-634

Email: buchungen@smaek.de

Freitag, 21. September 2018, 10.30 Uhr

Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München

KunstZeit – Führung für Menschen mit Demenz

Menschen, Tiere und ihre Umgebung in der Kunst des Blauen Reiter

Die Bilder des Blauen Reiter sind mit ihren kräftigen Farben und ihrer klaren Bildsprache sinnliche Werke, die zu einer Reise durch fantastische Welten von Tier und Mensch einladen.

Anmeldung: Martina Oberprantacher (Kunstvermittlung) Telefon: 089 233 320-28

Email: martina.oberprantacher@muenchen.de

Sonntag, 23. September 2018, 14 Uhr

Bayerisches Nationalmuseum

KunstZeit – Führung für Menschen mit Demenz

Es lebe – Erlebe die Kunst!

Im Bayerischen Nationalmuseum gibt es wahre Schätze europäischer Kunst- und Kulturgeschichte aus zwei Jahrtausenden zu sehen, denn seit dem 19. Jahrhundert wurden die Sammlungen der bayerischen Könige noch um viele Glanzstücke bereichert. Das herrliche historische Gebäude lädt uns zu einer Entdeckungstour in entspannter Atmosphäre ein. Mit begleitenden Materialien zum Tasten, Hören oder Riechen wollen wir einige Kunstwerke auf ganz neue Art intensiv erspüren.

Bayerisches Nationalmuseum, Dorothea Band (Kulturvermittlung) Telefon: 089 211 24-216

Email: dorothea.band@bnm.mwn.de

KunstZeit beruht auf einem gemeinsamen Konzept der Artothek, des Lenbachhauses, der Pinakothek der Moderne und des Museums Villa Stuck. Seit 2016 werden die KunstZeit-Veranstaltungen auch im Bayerischen Nationalmuseum und im Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst München angeboten.

Das Forschungsprojekt Entwicklung eines Modells zur gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Demenz im Museumsraum gab den entscheidenden Impuls für die institutionsübergreifende Initiative in München. Dieses wurde vom International Institute for Subjective Experience and Research (ISER) an der Medical School in Hamburg geleitet und in Kooperation mit dem Lehmbruck Museum Duisburg und der Demenz Support Stuttgart durchgeführt.

Bereits seit 2012 untersucht die Studie die spezielle Kunstvermittlung für Museumsbesucherinnen und -besucher mit Demenz.

In diesem Zusammenhang unterstützte das Forschungsteam in Fortbildungen und Workshops mehrere Kunstmuseen in Deutschland, um Konzepte zu entwickeln und umzusetzen. Neben den genannten Münchner Institutionen waren bundesweit zahlreiche Partner beteiligt: die Deichtorhallen und die Kunsthalle Hamburg, die Gemäldegalerie Dresden, der Hamburger Bahnhof und die Gemäldegalerie in Berlin, die Kunsthalle Bremerhaven, das Kunstmuseum Bochum, das Kunstmuseum Stuttgart, Schloss Moyland und das Sprengel Museum in Hannover.

Das Projekt KunstZeit in München wird durch die freundliche Unterstützung der Josef und Luise Kraft-Stiftung ermöglicht, die sich seit 30 Jahren für die Interessen älterer Menschen in der deutschen Gesellschaft einsetzt.

Passend zum Thema

Pinakothek der Moderne | Königsklasse IV. Gegenwartskunst in Schloss Herrenchiemsee

Pinakothek der Moderne und Franz Marc Museum, Kochel am See | Symposium "Eine kleine Reise ins Land der besseren Erkenntnis". Die Ausstellung wird bis zum 17. Juni 2018 verlängert

Pinakothek der Moderne | OLAFUR ELIASSON - WASSERfarben. STAATLICHE GRAPHISCHE SAMMLUNG MÜNCHEN IN DER PINAKOTHEK DER MODERNE

Mehr aus der Rubrik

Pinakothek der Moderne München. Togetthere-Xperience. Der Zukunftstag in der Pinakothek der Moderne München

Pinakothek der Moderne | Grande Decorazione. Italienische Monumentalmalerei in der Druckgraphik. Werke der Münchner Bestands aus drei Jahrhunderten

Absage der Ausstellung "Joan Jonas: A pioneer of Video and Performance"

Teilen: