16.10.2018

von B° RB

Museumsnacht

Herzlich willkommen zur 20. Langen Nacht der Münchner Museen am 20. Oktober 2018

Albrecht Dürer, Selbstbildnis im Pelzrock, 1500,

Bereits zum 20. Mal laden Münchens Museen, Sammlungen, Galerien und Kirchen zu ihrer großen, gemeinsamen Langen Nacht-Schau ein. Das Erfolgsrezept für die anhaltende Anziehungskraft ist unverändert: Über 90 verschiedene Ausstellungshäuser heißen sieben nächtliche Stunden lang die BesucherInnen willkommen und garnieren ihren laufenden Ausstellungsbetrieb mit erlesenen Extras. Zwischen den „Gängen“ sorgen die MVG-Shuttlebusse beim bequemen Transport für Verschnaufpausen und mancherorts verwöhnen kulinarische Köstlichkeiten den Gaumen. 

Die (Genuss-)Tour führt durch verschiedenste Kunststile und Epochen, über Kontinente und Geschichte(n) hin zu Forschung und Technik und bietet für jeden Geschmack etwas: Von rauschenden Roben und barockem Luxus im Bayerischen Nationalmuseum zur Askese der Form und Reduktion auf geometrisch-abstrakte Formen bei Kandinsky im Lenbachhaus. Von der Kunst der Māori im Museum Fünf Kontinente zu Sehnsuchtsorten in Spanien, Italien und Griechenland in der Sammlung Schack bis hin zu einer Fahrt über die Mondoberfläche im VRlab des Deutschen Museums. Eines ist sicher: Keine Lange Nacht gleicht der anderen, denn jeder Gast stellt sich sein ganz eigenes individuelles „Museumsmenü“ zusammen. 

Unser Dank gilt allen Wegbegleitern und Förderern, die auch zur 20. Langen Nacht der Münchner Museen Ideenreichtum, Originalität und Treue beweisen.

Am Samstag, den 20. Oktober 2018 heißt es zum 20. Mal "Spot an und Türen auf!" zur Langen Nacht der Münchner Museen. 

Ob Neuling oder routinierter Museumsgänger - es ist die einzigartige Vielfalt zur außergewöhnlichen Stunde, die das Publikum jedes Jahr aufs Neue begeistert. Neben den Ausstellungen in den gut 90 teilnehmenden Häusern locken vielerorts Sonderprogramme wie Führungen, Konzerte, Performances und diverse mobile Angebote wie Oldtimerfahrten. Vernetzt werden alle Häuser von Shuttlebussen.

Passend zum Thema

Ausstellung und Programm des Kunstmuseum zu den Interkulturellen Wochen

Haus der Kunst München. Jörg Immendorff - Ausstellung: 14.09.2018 - 27.01.2019

Absage der Ausstellung "Joan Jonas: A pioneer of Video and Performance"

Mehr aus der Rubrik

Alte Pinakothek | Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci. 18. OKTOBER 2018 - 27. JANUAR 2019

Die 20. Lange Nacht der Münchner Museen am Samstag, 20. Oktober 2018 von 19 bis 2 Uhr

Alte Pinakothek München. Florenz und seine Maler. Von Giotto bis Leonardo da Vinci

Teilen: