07.08.2018

von B° RB

Togetthere-Xperience

Pinakothek der Moderne München. Togetthere-Xperience. Der Zukunftstag in der Pinakothek der Moderne München

Togetthere-Xperience

Die Pinakothek der Moderne lädt auch in diesem Jahr wieder alle Besucherinnen und Besucher zum Zukunftstag Togetthere-Xperience ein und befasst sich mit der Frage „Wie kann sich das Museum für alle öffnen?". In der Rotunde, auf der großen Treppe, vor den Exponaten und im temporären Raum der Kunstvermittlung dreht sich in interaktiven Talks, Workshops und neuen Formaten alles um das Museum im Kontext aktueller sozialer Themen, gesellschaftlicher Verantwortung und des gemeinsamen Erlebens. 

Fakten
16. SEPTEMBER 2018, 10.00 – 18.00

FÜR ALLE, FREIER EINTRITT, OHNE ANMELDUNG

Togetthere-Xperience geht von der Annahme aus, dass wir uns mit den weltweiten Krisen und gesellschaftlichen Umbrüchen nur dann auseinandersetzen können, wenn wir sie intellektuell und gleichermaßen emotional durchdringen. Die Pinakothek der Moderne mit ihrem inhaltlichen und räumlichen Potenzial und dem Erfahrungsschatz, der Profis und Laien, Kenner und Neugierige, Senioren und Junioren, Kunstvermittler und Kunstliebhaber, Künstler und Wirtschaftsvertreter vereint, lädt unter dem Motto „Museum für alle“ herzlich ein. Zur ersten Togetthere-Xperience, am 08. Oktober 2017 strömten über 7.000 Besucherinnen und Besucher in das Haus.

PROGRAMM

09.30 Treffpunkt Wittelsbacher Platz / BISS-Jubiläums-Skulptur „I will be with you, whatever" (Studio Morison): „WE ARE ONE“ (von Miro Craemer), gemeinsamer Achtsamkeitswalk zur Pinakothek der Moderne, in Kooperation mit „BISS Bürger in sozialen Schwierigkeiten“

10.00-18.00 Pinakothek der Moderne / Togetthere-Xperience

SCOUTS Jugendliche begrüßen und informieren ganztägig die Besucherinnen und Besucher

10.00-13.00 Abgabe der Objekte für EVERYONE DESIGNS

10.30-17.30 TALKS konzipiert und moderiert von Dietlinde Behncke,

mit ca. 28 Rednern zwischen 13- 70 Jahren

Ab 11.00-17.15

STRETCH THE LIMITS interaktive und textile Tanzperformance von Katrin Schafitel (Choreographie) und Miro Craemer (Textilkonzept) mit 10 Tänzern, 3 Musikern

ARTNOW innovative Kunstvermittlung vor ausgewählten Exponaten der Museen in Kooperation mit Schauspiel- und Regiestudenten der Otto Falckenberg Schule

KORK-ICHE Kreativwerkstatt zum Mitmachen für Jung und Alt mit Madeleine Suidman

BEAT THE DESIGN Soundlabor und -performance auf Basis der Sound- Sammlung der Neuen Sammlung im „Loftcube“ (Außenbereich/ Ostseite) CHILL-ART-LOUNGE (Kunstvermittlungsraum, gestaltet vom interkulturellen Sommerferienprogramm der Pinakothek der Moderne)

DEDICATION TO PIPI Tanzperformance LAB NOW ENSEMBLE (Annerose Schmidt, Chris Hohenester) mit Jugendlichen in Anlehnung an die Installation von Pipilotti Rist „Himalaya Goldsteins Stube“

11.15 Workshop SOUNDPAINTING mit der Soundpainterin und Künstlerin Ceren Oran im Ernst von Siemens-Auditorium, ohne Vorkenntnisse, für alle 13.15 SOUNDPAINTING mit Ceren Oran

14.00-16.00 EVERYONE DESIGNS mit Prof. Dr. Friedrich von Borries Jurierung der mitgebrachten und selbstgemachten Designobjekte mit den Besuchern (Abgabe der Objekte ab 10.00) https://dnstdm.de/jeder-ist-ein-designer-open-call/

15.00 BISS SINGALONG offenes Singen der Besucher in der Rotunde mit Chorleiter Andreas Hantke, KMD, Kantor an der Christus Kirche in München 17.15 Abschluss-RAP

Togetthere-Xperience ist ein langfristiges Projekt der vier Museen der Pinakothek der Moderne.

Die Pinakothek der Moderne dankt den Unterstützern:

Stiftung Pinakothek der Moderne, PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V., Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, EY, Castringius Kinder & Jugend Stiftung München, Münchner Bank, Rischart, Strasser & Strasser, Conditorei Münchner Freiheit und den Kooperationspartnern:

BISS Bürger in sozialen Schwierigkeiten, Otto Falckenberg Schule

Konzeption und Leitung: Dietlinde Behncke und Miro Craemer

Passend zum Thema

Pinakothek der Moderne | Königsklasse IV. Gegenwartskunst in Schloss Herrenchiemsee

Pinakothek der Moderne und Franz Marc Museum, Kochel am See | Symposium "Eine kleine Reise ins Land der besseren Erkenntnis". Die Ausstellung wird bis zum 17. Juni 2018 verlängert

Pinakothek der Moderne | OLAFUR ELIASSON - WASSERfarben. STAATLICHE GRAPHISCHE SAMMLUNG MÜNCHEN IN DER PINAKOTHEK DER MODERNE

Mehr aus der Rubrik

Pinakothek der Moderne | Grande Decorazione. Italienische Monumentalmalerei in der Druckgraphik. Werke der Münchner Bestands aus drei Jahrhunderten

Absage der Ausstellung "Joan Jonas: A pioneer of Video and Performance"

Pinakothek der Moderne München: KunstZeit - Aktionswoche anlässlich des Welt-Alzheimertages 2018

Teilen: