20.08.2018

von B° RB

Tour de Madame

Museum Brandhorst München. Kunstvermittlungsprogramm mit Jutta Koether - Tour de Madame. Dialogführung mit Jutta Koether & Michaela Melián am 30. August

Raumansicht Museum Brandhorst "Jutta Koether – Tour de Madame"

Museum Brandhorst

In leuchtendem Rot empfängt die Besucherinnen und Besucher des Museums Bandhorst noch bis 21. Oktober ein ganz besonderes Highlight im Foyer: > Eigens für die Ausstellung „Jutta Koether – Tour de Madame“ wurde eine interaktive Kunstvermittlungsstation entwickelt. 

Das von der Stiftung FREIZEIT für die Kunstvermittlungsprojekte zur Ausstellung gestaltete Möbelstück, lädt zum Verweilen, Zeichnen, Interagieren und Nachdenken ein. Es bietet Raum für die verschiedenen zur Ausstellung entstandenen Publikationen. Hier können sich die Besucherinnen und Besucher über die Ausstellung informieren, im Begleitheft die einführenden Texte lesen, im Katalog oder den anderen Publikationen der Künstlerin schmökern oder sich mit den vielen bunten Stiften (mit freundlicher Unterstützung von LYRA) kreativ ausprobieren. Die einzelnen Module sind mobil und können so individuell für Workshops eingesetzt werden. Am Treffpunkt für Gruppen und Führungen positioniert, formt sie den ersten Kontakt der Besucherinnen und Besucher mit dem Museum und seiner aktuellen Sonderausstellung „Jutta Koether – Tour de Madame“. 

AN DIE STIFTE, FERTIG, LOS!

An diesem farbenfrohen Ort erwartet das Publikum etwas ganz Besonderes: Ein liebevoll für Kinder und Erwachsene gestaltetes Zeichenheft! Dieses Heft nimmt kleine wie große Besucherinnen und Besucher und ganz besonders Familien mit auf die Reise in die malerische Welt Jutta Koethers und bietet sogar die Möglichkeit, selbst kreativ tätig zu werden. 

Auf folgende ausgewählte Termine möchten wir Sie gern aufmerksam machen:

FÜHRUNGEN

26. Juli | 02. August | 27. September | Dialogführung „painting lights – Den Zwischentönen auf der Spur“ | 18.30 – 19.30 Uhr | mit den Künstlerinnen Lina Zylla und Stephanie Müller aka rag*treasure | kostenfrei 

SOMMERSPECIAL FÜR KINDER

4. August | 15. September | Kinderführung „Musik in Bildern“ | 16.00 – 17.00 Uhr | mit der Künstlerin Lina Zylla | kostenfrei, mit Anmeldung

Die Kinderführungen finden parallel zu den öffentlichen Führungen für Erwachsene statt! 

WORKSHOPS FÜR ERWACHSENE

09. September | Workshop für Erwachsene: „Jutta Koether: Ich bin viele“ | 14.00 – 16.30 Uhr | mit der Künstlerin Annegret Hoch | 15,00 Euro inkl. Eintritt, mit Anmeldung  

11. Oktober | Workshop für Erwachsene: „Malerische Groteske - Irritationen collagieren. Zur Ausstellung Jutta Koether - Tour de Madame“ | 17.00 – 19.30 Uhr | mit der Künstlerin Lina Zylla

15,00 Euro inkl. Eintritt, mit Anmeldung

Dialogführung mit Jutta Koether & Michaela Melián 

ÜBERSCHREIBEN. ÜBERMALEN

DONNERSTAG, 30. AUGUST 2018, 18.00 | MUSEUM BRANDHORST

Freier Eintritt, begrenzte Zahl an Teilnahmeplätzen | Treffpunkt im Foyer des Museum Brandhorst

Ein Spaziergang im Dialog mit Jutta Koether und Michaela Melián durch Koethers Überblicksausstellung „Tour de Madame“. Die Künstlerinnen Koether und Melián kennen sich seit den frühen 1980er-Jahren und seit 2010 lehren beide an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Diese gemeinsame Zeit spiegelt sich im zeitlichen Rahmen der Ausstellung, sie zeigt Werke Koethers von 1983 bis 2018 und bietet Anlass, die Methoden beider Künstlerinnen zu rekapitulieren und Ausblicke in die Zukunft zu werfen. 

Michaela Melián arbeitet als Künstlerin und Musikerin in München und Hamburg. Sie ist Teil des Band-Projekts F.S.K. (Freiwillige Selbstkontrolle). 2016 zeigte sie ihre Einzelausstellung Electric Ladyland im Lenbachhaus München.

Passend zum Thema

Vorschau. Haus der Kunst München. Vivan Sundaram: Disjunctures. 29.06.2018 - 07.10.2018

Am internationalen Museumstag können Besucherinnen und Besucher bereits einen Ausblick auf die neue "TOGETTHERE-XPERIENCE, den Zukunftstag der Pinakothek der Moderne" im Herbst erleben

Fränkische Schweiz Museum Tüchersfeld: Das Jahresprogramm 2018 im Überblick

Mehr aus der Rubrik

Künstlerinnen im Dialog. Sammlung Goetz im Haus der Kunst in München. 29. Juni 2018 - 27. Januar 2019

Teilen: