12.05.2019

von B° RB

Grablegung Christi

Alte Pinakothek München: Caravaggios "Grablegung Christi" noch bis 19. Mai in München

Michelangelo Merisi, gen. Caravaggio (1571 - 1610), Die Grablegung Christi, 1602/03, Leinwand, 300 × 203 cm

CARAVAGGIOS "GRABLEGUNG CHRISTI" NOCH BIS ZUM 19. MAI IN MÜNCHEN 

Nur noch bis zum 19. Mai ist Caravaggios „Grablegung Christi" – eines der bekanntesten Gemälde der Pinacoteca Vaticana und Meilenstein der Kunstgeschichte – in der internationalen Sonderausstellung „Utrecht, Caravaggio und Europa“ in der Alten Pinakothek zu sehen. Dort wird Caravaggios Meisterwerk mit Werken seiner Nachfolger gezeigt. 

Fast 200 Jahre verblieb die „Grablegung Christi“ in der Chiesa Nuova. Dann wurde sie mit anderen Kunstschätzen des Kirchenstaates im Zuge von Napoleons Italienfeldzug 1797 beschlagnahmt und nach Paris verbracht. Seit der Rückführung im Jahre 1817 ist das Gemälde im Besitz des Vatikans – als einziges Werk Caravaggios. 

Die revolutionäre Malerei Caravaggios zog im frühen 17. Jahrhundert zahlreiche junge Maler aus ganz Europa nach Rom, wo sie seine Werke im Original studierten und sich von seiner Malweise inspirieren ließen. Unter ihnen auch die Utrechter Maler Hendrick ter Brugghen (1588-1629), Gerard van Honthorst (1592-1656) und Dirck van Baburen (1595-1624). Diese drei Künstler, die durch Verbindung caravaggesker Stilelemente mit ihrer eigenen niederländischen Bildtradition zu einer individuellen Interpretation und Qualität gelangten, stehen im Zentrum der Ausstellung. Caravaggios „Grablegung Christi" trifft hier auf eindrucksvolle Varianten des Themas von Dirck van Baburen (Utrecht, Centraal Museum) und des Franzosen Nicolas Tournier (Toulouse, Musée des Augustins). 

„Utrecht, Caravaggio und Europa“ ist eine Kooperation mit dem Centraal Museum in Utrecht. 

UTRECHT, CARAVAGGIO UND EUROPA

ALTE PINAKOTHEK München

BIS 21. JULI 2019

Passend zum Thema

Ausstellungen und Führungen in der Pinakothek der Moderne München

FOREVER YOUNG - 10 JAHRE MUSEUM BRANDHORST. Dauer: 23.05.2019 ‐ 01.4.2020

Alte Pinakothek | Hoher Besuch aus dem Vatikan: Caravaggios "Grablegung Christi" kommt nach München

Mehr aus der Rubrik

10 Jahre Museum Brandhorst. Ausstellungsdauer: 24. Mai 2019 – April 2020

München: Das Museum Brandhorst wird 10 Jahre alt und lädt zum Feiern ein

Pinakothek der Moderne München. Thonet & Design. AUSSTELLUNGSDAUER: 17.05.2019 bis 02.02.2020

Teilen: